Am 11.01.2015 gründete André Daniel mit einigen Mitstreiter*innen die Initiative Helferfreunde Frankfurt. Unter dem Motto "Schnelle Hilfe in Notlagen" war es das Ziel Menschen schnell und unbürokratisch zu helfen. Anfangs waren wir mehrfach mit einigen Spenden auf den Strassen unterwegs und unterstützen die wohnungslose Mitmenschen auf Frankfurter Strassen.

Als die grössere Zuwanderungswelle Herbst 2015 nach Frankfurt kam, stieg unsere Helfer*innen und Spendeneingang erheblich. Durch mehrere Aufrufe in sozialen Medien konnten wir in den folgenden Monaten viele neue Mitbürger mit den nötigsten Sachspenden unterstützen. Zeitweise waren mehrere Helfer*innen im Hauptbahnhof tätig.  Im Jahr 2015 war neben unserer Nikolaus-Tour zu 8 Frankfurter Unterkünfte, die Abholung von Sachspenden durch die Feuerwehr Sossenheim für eine Frankfurter Flüchtlingsunterkunft. Auch Frankfurter Familien bzw. bedürftige Mitmenschen wurden in Einzelhilfen immer wieder unterstützt.

Das Jahr 2016 war ein Jahr mit vielen Familienhilfen, Verteilungen im Bahnhofsviertel und Innenstadt an wohnungslose Mitmenschen. In Jahr 2016 besuchten wir auch erstmalig Sportveranstaltungen (u.a. Skyliners Fraport) und es konnten die erste Kontakte zu örtlichen Organisationen und Einrichtungen aufgebaut werden und unser Konzept erklärt werden. Auch im Jahr 2016 wurden zahlreiche Strassenverteilungen und Familienhilfen geleistet. Das Koordinationsteam bestand aus 3 Personen: André Daniel, Simon Kühnen und Akuele Gavi.

Anfang 2017 fing die Koorperation mit Tagestreff Weißfrauen bzw. Diakoniezentrum Weser 5 an. Seitdem finden jährlich 3 große Speisungen in den Räumlichkeiten statt. Das Orga-Team verdünnte sich aus private Gründe sich auf das Duo André Daniel und Akuele Gavi, was seit dem in dieser Form Bestand hat. Ebenfalls im Jahr 2017 stießen Fleckenbühler e.V. zu uns. Durch die tollen Koorperationen können bei den jährlichen Speisungen bis zu 700 bedürftige Mitmenschen mit warmen Speisen und Getränke versorgt werden. Auch einige weitere Aktionen kamen dazu, so u.a. die jährliche Weihnachtsaktion, Stand bei "Benefiz für Kids" und "Run-BBQ" und viele Übergaben von Sachspenden an örtliche Einrichtungen.

Jahr 2018 war ein erfolgreiches Jahr. In Koorperation mit dem Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Frankfurt/Hanau gingen wir erstmal als eigenständige Gruppe beim Frankfurter Fastnachtumzug mit. Die 3 Speisungen wurden immer professioneller und beim Grillfest konnten wir auch Gäste aus Belgien begrüssen. Viele Organisationen und Partnerschaften wurden gepflegt , u.a. zu Waidler helfen e.V., Nachbarschaftshilfe Landshut, Essen packt an... und Balagokulam Frankfurt. Auch einige Firmen unterstützen seit längerem die Aktionen der Helferfreunde, u.a. FanHouse Frankfurt, Bäckerei Denningers, Stiftung Heukelbach uvm. Ein großer Erfolg waren auch z.B. unsere Weihnachtspatenaktion und Weihnachtstütenaktion.

Das Jahr 2019 ist gestartet und einige Koorperationen sind dazu gekommen, u.a. Restaurant "Luftikus" und DRK Ortsverein Süd. Am 27.01. fand nach 4 Tage Vorbereitungszeit einer unserer größten Spendensammlung und anschließendem Verteilung statt. 5 örtliche Einrichtungen wurden mit insgesamt 260 Lunchpakete, 600 belegte Sandwiches und 50 Sack Bekleidung versorgt.